FANDOM


Malz beschreibt keimende Gedreidekörner die während des Keimprozesses getrocknet wurden. Das Malz ist eienr der Hauptbestandteile beim Brauprozess von Bier. Nach dem Deutschen Reinheitsgebot darf Bier nur mit Gerstenmalz gebraut werden, es gibt jedoch auch andere Biersorten, wie beispielsweise Weizenbiere, bei denen teilweise (manchmal auch ausschließlich) Weizenmalz verwendet wird.

Der MälzvorgangBearbeiten

Beim Mälzen werden die gereinigten Gedreidekörner zuerst über mehrere Tage in Wasser eingeweicht und anschließend keimen gelassen. Dies geschieht meist in sogenannten Keimkästen. So entsteht der Sogenannte Malzzucker (Maltose) in den Körnern. Ab diesem Punkt werden die Gedreidekörner Malz gennant. Das getrocknete Malz wird dann zur Weiterverarbeitung geschrotet oder zum Verkauf abgepackt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki